Diese Website benutzt Cookies. Sobald Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Selbstverständlich können Sie jederzeit Ihre Zustimmung über das Opt-out in der Datenschutzerklärung wieder entziehen. .

Antragstellung für Erzeugungsanlagen und Speicher am Niederspannungsnetz

Erzeugungsanlage oder Elektro-Speicher größer 600 W anmelden

Sie wollen eine Photovoltaik-Anlage, ein Blockheizkraftwerk (BHKW) oder einen Elektro-Speicher mit einer elektrischen Leistung größer 600 W an das Niederspannungsnetz im Stadtgebiet Heiligenhaus anschließen?

Bitte verwenden Sie ausschließlich die im Folgenden aufgeführten Formulare:  

  1. „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ gemäß VDE-AR-N 4105:2018-11 (ausfüllbares PDF):
    Auf der dritten Seite im Dokument „E.1 Antragstellung“ ist eine Übersicht der einzureichenden Unterlagen gegeben.
    (Hinweis: Falls sich das PDF im Browser nicht ausfüllen lässt, speichern Sie es lokal ab und füllen es dort aus.)

  2. "Inbetriebsetzungs-Antrag Strom" (PDF)
    Dieser wird benötigt, um den vorhandenen Stromzähler gegen einen 2-Richtungs-Zähler zu tauschen.

    Die genannten Unterlagen zu (1) und (2) sind vor Baubeginn einzureichen.
    Bitte planen Sie für die Bearbeitungszeit seitens der Stadtwerke etwa 2 Wochen ein.

  3. Anmeldung beim Marktstammdatenregister. (externer Link)
    Die Erzeugungsanlage ist nach der Fertigstellung beim Marktstammdatenregister anzumelden. Bitte senden Sie uns die dort erhaltene Bestätigung per E-Mail zu. Erst danach kann Ihre Einspeisevergütung ausgezahlt werden. 



Die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen senden Sie bitte an einspeisung@stadtwerke-heiligenhaus.de.

 

Erzeugungsanlage kleiner 600 W anmelden

Sie planen die Errichtung einer „Steckerfertigen Erzeugungsanlage“ bis 600 W elektrischer Leistung?

Bitte senden Sie uns folgendes Formular zu.

  1. „Steckerfertige Erzeugungsanlage“ bis 600 W (PDF)

In diesem Fall sind keine Änderungen am Stromzähler erforderlich.

 

Wichtige Hinweise:

Für die Errichtung und den Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen mit dem Niederspannungsnetz der Stadtwerke Heiligenhaus gelten folgende Richtlinien und Verordnungen:

  • VDE-AR-N 4105:2018-11 "Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz – Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz"
  • Alle gültigen DIN-Normen und DIN VDE-Normen (u.a. DIN VDE 0100-551, DIN VDE 0100-712, DIN VDE 0126)
  • Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften der einschlägigen Berufsgenossenschaften
  • Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) sowie die Ergänzenden Bestimmungen der Stadtwerke Heiligenhaus GmbH
  • Technischen Anschlussbedingungen in der Fassung der TAB 2007 Ausgabe 2011