H'gas Tarif

"H'gas" ist ein Angebot der Stadtwerke Heiligenhaus GmbH - daher „H'gas".

Das Erdgas unterscheidet sich nicht von den sonstigen Erdgaslieferungen im Stadtgebiet. „H'gas" ist ein Tarif, der einfach und klar strukturiert ist. Die Anmeldung ist ganz einfach. Sie brauchen nur den Sondervertrag für „H'gas" unterschreiben und den Stadtwerken Heiligenhaus zuleiten.

Ab einem Jahresverbrauch von mehr als 600 m³ (ca. 6.800 kWh) führt „H'gas" zu einer Preisersparnis gegenüber den veröffentlichten Allgemeinen Preisen der Grundversorgung. 

H'gas Links & Downloads

Sie möchten mehr zu H'gas wissen?

Gerne beraten wir Sie persönlich oder informieren Sie per E-Mail und Telefon. Häufige Fragen und Antworten zu H'gas finden Sie im folgenden Abschnitt.

Häufige Fragen & Antworten zu H'gas

Ich möchte Kunde bei den Stadtwerken bleiben, meinen Vertrag aber nicht auf „H'gas" umstellen, geht das?

Ja, natürlich. Es besteht für Sie keine Verpflichtung zum Vertragsabschluss von „H'gas". Die Abrechnung Ihres Gasverbrauches erfolgt dann weiterhin zu den veröffentlichten Preisen der Grundversorgung.

Muss ich meinen bisherigen Gaslieferungsvertrag bei den Stadtwerken kündigen?

Nein, mit Abschluss des Vertrages „H'gas" wird Ihr Verbrauch ab dem bestätigten Vertragsbeginn von „H'gas" automatisch zu den neuen Konditionen abgerechnet. Eine Kündigung ist nicht erforderlich.

Erhalte ich mit Vertragsabschluss „H'gas" eine neue Kundennummer?

Nein, Ihre bisherige Kundennummer ändert sich durch den Wechsel zu „H'gas" nicht.

Ich habe mich für „H'gas" entschieden, mein Jahresverbrauch liegt aber tatsächlich unter 600 m³.

Sie müssen sich keine Sorgen machen. Sofern Ihr Jahresverbrauch unter 600 m³ liegt, rechnen wir zum Grundversorgungstarif ab.

Hat „H'gas" eine Mindestlaufzeit?

Ja, „H'gas" hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten und verlängert sich bei Nichtkündigung automatisch um weitere 12 Monate.

Wie kann ich „H'gas" kündigen?

Sie können „H'gas" mit einer Frist von 1 Monat zum Ende der Laufzeit kündigen.

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?

Ja, bei Preiserhöhungen kann „H'gas" kurzfristig zum Zeitpunkt der von uns angekündigten Preiserhöhung gekündigt werden. Bei einem Umzug ist „H'gas" mit einer zweiwöchigen Frist auf das Ende eines Kalendermonats kündbar.

Ich ziehe innerhalb Heiligenhaus um, nehme ich „H'gas" mit in die neue Verbrauchsstelle oder muss ich „H'gas" neu beantragen?

"H'gas" bezieht sich bei Vertragsabschluss immer auf die im Vertrag genannte Verbrauchsstelle. Bei einem Umzug in eine andere Verbrauchsstelle müssen Sie „H'gas" daher neu beantragen.

Wird mein Zähler bei Vertragsbeginn abgelesen?

Wir übernehmen den von Ihnen gemeldeten Zählerstand zum Vertragsbeginn in die Abrechnung. Zählerstände können uns auch als E-Mail an info@stadtwerke-heiligenhaus.de übermittelt werden.
Sofern uns kein Zählerstand vorliegt, wird der Jahresverbrauch zeitanteilig auf der Grundlage unserer Bezugsmengen aufgeteilt.

Ändern sich meine bisherigen Abschläge?

Sofern Sie eine Änderung Ihrer bisherigen Abschläge wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns (Telefon: 590-81) in Verbindung.

Diesen Bereich der Stadtwerke Heiligenhaus betreut für Sie:

Die zentrale Kundenbetreuung